Infos für Studierende

Ihr Lieben,

wir helfen euch wirklich gerne.

Eine gute Nachhilfe kann jedoch nur gewährleistet werden, wenn wir VORAB die Themen, das jeweilige Skript und im allerbesten Fall noch Übungsaufgaben und Altklausuren von euch bekommen.

Dann können wir uns vorbereiten.

Die Schulmathematik ist klar definiert, das haben wir drauf.
In der Uni wird es dann komplexer: jeder Dozent legt einen eigenen Schwerpunkt, der eine dringt auch mal tiefer in die Materie ein oder erwartet eher ungewöhnliches.

Wenn ihr also auf den letzten Drücker dran seid und es nicht genügend Zeit gibt, dass wir uns einarbeiten können – kommt gerne vorbei. Akzeptiert es dann bitte, dass wir ggf. manche Begriffe oder Formeln nachschauen müssen. Oder mal einen Moment länger über einer Aufgabe brüten. Die Nachhilfe läuft dann nicht so flüssig ab, wie wir uns das wünschen.

Aus Erfahrung können wir euch sagen, dass solch eine Situation ziemlich frustrierend ist. Für beide Seiten.
Wir Tutoren möchten euch schnell und kompetent helfen. Das klappt dann nicht zu 100%.
Die Studis sind unter Zeitdruck, verstehen noch nicht genug und machen sich Stress wegen der Klausur, die ein paar Tage später ist. Dann kommt das Gefühl dazu, dass der Tutor nicht superduper vorbereitet ist.
Das ist vor einer Prüfung alles andere als optimal.

Also bitte: meldet euch rechtzeitig! Unsere Nummer: 0176/ 1032 9423
Erstellt euch einen Lernplan, seid lieber eine Woche früher mit dem Stoff durch und gönnt euch Pausen.
Dann bringt die Nachhilfe auch was.